Reinhard Schmoeckel

Unter dem blauen Pfauen

Ein deutsches Fürstentum im 18. Jahrhundert

Historischer Tatsachenroman

Verlag Peter Kehrein Neuwied
3. Aufl. 2004
350 S. mit 2 Karten
ISBN 3-9803266-3-2

Leseprobe - Unter dem blauen Pfauen

[Leseprobe]

 

Für heimatbewusste Bürger in Neuwied und solche, die aus dieser liebenswerten Stadt am Mittelrhein stammen, gehört dieses Buch zur dringend empfohlenen Lektüre.

Eine lebendig informierende Schilderung tatsächlicher historischer Begebenheiten

Ein spannender Roman um Liebe und gesellschaftliche Schranken aus der Zeit der Aufklärung in Deutschland

Ein Sittenbild des Alltagslebens von Adel, Bürgern, Bauern und Bettlern vor wenig mehr als zweihundert Jahren, vor nur sechs bis acht Generationen

Eine anschauliche Beschreibung des sozialen Gefüges eines deutschen Kleinstaates im Zeitalter des aufgeklärten Absolutismus

Die erste literarische Würdigung des Reichsgrafen Johann Friedrich Alexander zu Wied-Neuwied, eines zu Unrecht vergessenen Zeitgenossen Friedrichs des Großen

Ein historisches Heimatbuch für Stadt und Kreis Neuwied am Rhein zum 200. Jahrestag der Erhebung ihres Grafenhauses in den Reichsfürstenstand

Pressestimmen:

...Ungemein anschauliche Darstellungen vom Sozialgefüge und Alltagsleben jener Zeit...
(Giessener Anzeiger)

...Anregend, ja spannend geschrieben, Verständnis weckend, warum wir wurden, was wir heute sind...
(Arbeitskreis Jugend und Buch)

...Lebendige Geschichte, in die eben auch das Leben und Denken des ‚kleinen Mannes‘ verwoben ist...
(Die Bücherei)